Ein elektrischer O-Bus in Eberswalde:  Diese Verkehrsmittel sind eine Idee aus der Vergangenheit, könnten jedoch auch die Zukunft sein.
Ein elektrischer O-Bus in Eberswalde: Diese Verkehrsmittel sind eine Idee aus der Vergangenheit, könnten jedoch auch die Zukunft sein.
Foto: Gerd Engelsmann

Eberswalde - Der Eberswalder Betriebshof der Barnimer Busgesellschaft (BBG) sieht eher aus wie ein Umspannwerk denn wie ein Busdepot. Ein Spinnennetz von Stromleitungen zieht sich über das Gelände bis hinein in die Großgaragen und Werkstatthallen. Auf einem der Instandhaltungsplätze unterm verkabelten Dach schraubt David Sandow an einem grün-weißen Gelenkbus herum. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.