Es sah nicht gut aus für den Schlaganfallpatienten. Die gesamte linke Körperseite des 55-jährigen Mannes war gelähmt, als er vor einigen Wochen in die Berliner Charité eingeliefert wurde. Ein Indiz dafür, dass bereits ausgedehnte Bereiche des Gehirns von der Blutzufuhr und damit auch von der Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen abgeschnitten waren. In solchen Fällen stehen die Aussichten auf Genesung schlecht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.