„Der Unterschied zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist eine Illusion, wenn auch eine sehr hartnäckige“, schrieb Albert Einstein einst. Dieses Bonmot wurde zum Motto der ersten deutschen Netflix-Serie „Dark“. Sie erzählt, wie in der Kleinstadt Winden Jugendliche auf unerklärliche Weise verschwinden. Bald erfährt der Zuschauer, dass die Verschollenen durch ein „Wurmloch“ einen Weg in die Vergangenheit gefunden haben und zu Zeitreisenden wurden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.