Ein kleines Experiment: Versuchen Sie mal, die Stimme von jemanden zu beschreiben, den Sie gerade zum ersten Mal getroffen haben. Da fällt Ihnen nichts ein? Aber an die Krawattenfarbe können Sie sich noch erinnern? Dann geht es Ihnen wie den meisten Menschen. Unsere Gesellschaft ist von visuellen Eindrücken geprägt. Trotzdem hat die Stimme eines Menschen großen Einfluss darauf, wie wir ihn wahrnehmen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.