Von Smartphones bis VR-Brillen: Die Auswahl ist groß.
Foto: Getty Images/Yagi Studio

Berlin -  In der Berliner Start-up-Szene sorgt eine neue Geschäftsidee für Furore. Es geht um Miet-Commerce für Unterhaltungselektronik. Für kleines Geld können Konsumenten beim Start-up „Grover“ Produkte aus der Elektronikbranche mieten, statt zu kaufen.  Ein Gespräch mit Michael Cassau. Er ist gebürtiger Berliner und Gründer und Geschäftsführer des jungen Unternehmens.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.