Ein bekanntes Einschulungslied beginnt so: „Alle Kinder lernen lesen,/ Indianer und Chinesen …“ Mit dem Lesenlernen der Chinesen gibt es aber zur Zeit Probleme. Das zeigt eine Studie von Forschern der Universität Hongkong. Sie testeten 6 000 Schulkinder der vierten und fünften Klassen. Diese mussten jeweils 300 Schriftzeichen aus Büchern ihrer Altersstufe vorlesen. Jeder dritte Schüler, in manchen Klassen sogar jeder zweite, zeigte dabei ernsthafte Schwierigkeiten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.