Google und Nasa sind auf den ersten Blick verschieden. Der Internetkonzern leuchtet mit seinen Algorithmen und Google-Earth-Programmen die kleinsten Winkel der Erde aus. Und die Weltraumbehörde durchforstet mit ihren Satelliten und Sonden weit entlegene Galaxien des Universums. Doch sie ergänzen einander perfekt; Google und Nasa beteiligen sich an einem bahnbrechenden Projekt. Mit einem Quantencomputer sollen Rechenleistungen um ein Vielfaches beschleunigt werden – und bisher unmögliche Operationen möglich werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.