Das Tablet-Trio um Matthias Krebs (Mitte) spielt mit Apps ein Bach-Konzert im Berliner Dom. 
Das Tablet-Trio um Matthias Krebs (Mitte) spielt mit Apps ein Bach-Konzert im Berliner Dom. 
Foto: dpa/Sven Ratzel

Berlin - Wer mit dem Smartphone Musik machen möchte, wird in den App Stores für iOS und Android schnell fündig. „Die Bandbreite an Apps für Musik ist sehr umfangreich“, sagt Benjamin Lucks vom IT-Portal Netzwelt.de.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.