Dorothee Bär in der Welt von "Herr der Ringe", neben ihr Branchenverbandschef Felix Falk (links) und Verkehrsminister Andreas Scheuer (rechts).

Berlin - Vielleicht ist das Internet noch nicht soweit. Vielleicht muss ein Video auch gründlich ruckeln, damit das Publikum weiß: Hier passiert etwas live.  Verbindungsprobleme und Ton-Aussetzer prägten auf jeden Fall die  Verleihung des Deutschen Computerspielpreises. Mal konnten Gewinner nur per Telefon zugeschaltet werden, mal brach mitten in der Laudatio die Verbindung zusammen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.