Berlin - Der junge Mann im gestreiften Hemd ist sehr interessiert. „Kann ich mit dem Abschluss, den ich hier bekomme, auch in Deutschland eine Stelle finden?“, fragt der 23-jährige Ahmed Schinawi. Er ist zum Tag der offenen Tür der neugegründeten TU Berlin am Roten Meer gekommen. Kester Kuczkowski, Geschäftsführer der TU in Al Gouna schmunzelt. „Na ja, sie können schon, aber wir hoffen eigentlich, dass sie nicht nach Deutschland gehen, um zu arbeiten, sondern hier in Ägypten bleiben“, sagt er.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.