Auf den ersten Blick wirkt die Untersuchungsliege im Labor des Instituts für Radiologie der Charité in Berlin-Mitte ganz normal und unscheinbar. Doch dann betätigt Nachwuchsforscher Heiko Tzschätzsch einen Schalter, und die Liege fängt an zu schwingen – ähnlich wie ein Massagesessel, der die Muskeln zum Vibrieren bringt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.