„Minecraft“ ist ein Computerspiel vor allem für Kinder und junge Erwachsene, die sich ihre Welt wie früher mit Legosteinen selbst erschaffen.
Foto: Minecraft

Berlin - Mit„Minecraft“ ging es los. Nach seiner Festnahme berichtete der 17 Jahre Graham Ivan C., dass er seine ersten Erfahrungen am Rechner mit dem bei Kindern besonders beliebten Computerspiel gemacht habe. Der Jugendliche ist am Freitag von den US-Behörden festgenommen worden. Er steht im Verdacht, für die Hacker-Attacke auf Twitter verantwortlich zu sein. 

Bei dem Angriff waren vor gut zwei Wochen die Konten zahlreicher Prominenter gekapert worden, zu ihnen gehörten der frühere US-Präsident Barack Obama, Microsoft-Gründer Bill Gates und Tesla-Chef Elon Musk. Auch Firmen-Accounts, etwa von Apple, wurden gehackt. Die Accounts riefen Nutzer in Tweets dazu auf, Beträge der  Kryptowährung Bitcoin auf ein bestimmtes Konto zu schicken – verbunden mit dem Versprechen, der Betrag werde doppelt zurückgezahlt. Dabei kamen nach Angaben der Ermittler mehr als 100.000 US-Dollar zusammen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.