Wenn Twitter-Nutzer nicht in den Wald gehen, schickt dieser ihnen Tweets nach Hause. Europäische Forscher haben Bäume mit dem sozialen Netzwerk verbunden. Was wie ein spaßiges Projekt klingt, ist das Ergebnis von vier Jahren Arbeit und soll grundlegende Erkenntnisse über die Bäume liefern. In Europa twittern mittlerweile sieben Bäume: Sechs von ihnen stehen in Belgien und einer in Brandenburg. Bald soll ein achter in den Niederlanden hinzukommen.  „Heute bin ich um 0,2 Mikrometer geschrumpft, habe 2,2 Liter Wasser bei einer maximalen Geschwindigkeit von 0,2 Litern pro Stunde  transportiert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.