Religion bedeutet mehr, als nur zu glauben oder einer Weltanschauung zu folgen. Sie dient auch ganz konkret organisatorischen Anforderungen des Zusammenlebens und spiegelt damit die Lebenswirklichkeit von Menschen wider. Das war schon im alten Ägypten so. Der Kult um den Gott Osiris zum Beispiel offenbart eine ausgeprägte Verbindung zwischen Mythos, Menschen und deren Umwelt. Einen Einblick in den Kult gibt zurzeit eine Ausstellung in Paris.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.