Julia Nissen, alias Deichdeern, ist eine der bekanntesten Influencerinnen in der Landwirtschaft.
Foto: Deichdeern/dpa

Bargum/Kalefeld - Landleben ist nicht öde, sondern cool: Das will die Deichdeern aus Nordfriesland ebenso zeigen wie der Bauernbengel aus Südniedersachsen. In den sozialen Medien sind zunehmend junge Landwirte als Blogger und Influencer unterwegs. Sie posten Fotos und Videos von ihrer täglichen Arbeit. Manche legen den Schwerpunkt auf „Blechporn“ - sprich Landmaschinen in Action - andere zeigen sich gern mit niedlichen Tieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.