Bereit für den virtuellen Kampf? 
Illustration: Imago Images

Es sind ja vor allem Jungs. Sie verbarrikadieren sich in ihren Zimmern, aus denen fortan laut bellende Wortfetzen in die Wohnung dringen: „Nein, nicht, er kommt von hinten. Pass auf, du stirbst!“ Einmal beugte sich unsere Nachbarin über den Gartenzaun und rief mehrmals besorgt: „Brauchen Sie Hilfe? Kann ich Ihnen helfen?“ Mir war nicht klar, mit wem sie da sprach, bis ich begriff und sie beruhigte, mein Sohn spiele ein Computerspiel, trüge dabei Kopfhörer …

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.