So hat Frankreich seine Warn-App gestaltet. Sie wurde in der vergangenen Woche vorgestellt.
So hat Frankreich seine Warn-App gestaltet. Sie wurde in der vergangenen Woche vorgestellt.
Foto: Imago/Gao Jing

Berlin - Auch Italien war schneller, dort stellte die Regierung nach dem Wochenende eine Corona-Warn-App vor. Die Anwendung soll Bürgern einen Hinweis senden, wenn sie sich in der Nähe eines Infizierten aufgehalten haben. Die kostenlose App mit dem Namen „Immuni“ wurde von einem Mailänder Unternehmen entwickelt. In Deutschland soll es in dieser Woche auch losgehen. Das kündigte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) an. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.