Herstellung einer Auto-Batterie - aber wohin damit, wenn sie ausgedient hat?
Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Birmingham - Es müssen dringend bessere Methoden für das Recycling von Elektrofahrzeugbatterien entwickelt werden, heißt es in einem in Nature veröffentlichten Übersichtsartikel von Forschern der Universität Birmingham in Großbritannien. Laut dem Papier wurden weltweit 2017 schon rund eine Million Elektrofahrzeuge verkauft. Die allein „produzieren“ 250.000 Tonnen Batterieabfälle, für deren Entsorgung die Recyclinginfrastruktur der Welt schlecht gerüstet ist, berichtet Vice US über die Forscher.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.